ahgasn Startseite
 
 
Sie sind hier:

Willkommen

HERZLICH  WILLKOMMEN

auf der Homepage der August-Heyn-Gartenarbeitsschule Neukölln (AHGASN)!

Feier zum 20-jährigen Jubiläum des Fördervereins

-Pressemitteilung des Bezirksamtes zum Jubiläum (bitte hier klicken)-

1996 wurde der Förderverein der August-Heyn-Gartenarbeitsschule Neukölln gegründet, um die Gartenarbeitsschule mit Mitteln für die Unterrichtsprojekte zu unterstützen, Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben und Feste und Veranstaltungen auf dem Gelände auszurichten. Lesen Sie hierzu auch den in der Berliner Woche erschienenen Artikel.

Nach einem Jahr Planung wurde das nunmehr 20-jährige Bestehen des Fördervereins am 3. Februar in den den Räumen der Gartenarbeitsschule gebührend gefeiert. Mehrere Wochen arbeiteten ehrenamtliche Helfer an der Vorbereitung, dem Umbau, der Dekoration, den Einkäufen und der Herstellung verschiedenster Leckerein für das Buffet, um das Fest gelingen zu lassen. 

Über 60 Gäste durften wir am Abend des 3. Februars begrüßen, darunter Mitglieder, ehemalige und aktuelle Mitarbeiter, Politiker, Freunde und Unterstützer der Gartenarbeitsschule. Eröffnet wurde die Feier mit einer Rede der 1. Vorsitzenden, Auguste Kuschnerow, die noch einmal die Geschichte des Fördervereins aufleben ließ. Bezirksstadtrat Jan-Christopher Rämer schloß den offiziellen Teil mit einer kleinen Ansprache, in der er, zu unserer Freude auch seinen Eintritt in den Förderverein erklärte! Danach eröffente Frau Mosler-Kolbe (2. Vorsitzende und Leiterin der AHGASN) das Buffet und alle Gäste fanden sich bei leckerem Essen und Getränken in anregenden Gesprächen wieder.

Ein besonderes Ergebnis dieses Abends waren neben dem Eintritt von Herrn Rämer in den Förderverein, drei weitere NEUE MITGLIEDER, die uns bei zukünftigen Veranstaltungen und Projekten zur Seite stehen werden - danke! Danke auch allen Gästen für Ihr Kommen und Ihre Unterstützung!

BESONDERER DANK GILT ALLEN MITARBEITERN und HELFERN für die großartige Vorbereitung, die tolle Zusammenarbeit und alles andere, was nötig war, um diesen Abend zu einem gelungenen Fest zu machen! Auf die nächsten 20 Jahre...

WEITERE BILDER FINDEN SIE UNTER DIESEM LINK

Neu im Programm

Liebe Kollegen und Kolleginnen,
es gibt noch freie Termine. (Insbesondere in der 8. und 9. KW und zum Schuljahresende 26. bis 29. KW.)


Nach Ostern bieten wir zwei neue Projekte an:

I.    Bau von Solarkochern jeweils dienstags von 10:15 Uhr bis ca. 13:30 Uhr

Zielgruppe: Schüler ab Klasse 5
Thema: Bau eines Solarkochers
Wissen
• Wie funktioniert ein Solarkocher?
• Welche verschiedenen Typen gibt es (Parabol-, Panel-Kocher, Kochkiste)?
• Was ist beim Kochen mit dem Solarkocher zu beachten?
• Wieviel Energie lässt sich damit einsparen?
• Welches Potential haben Solarkocher weltweit (Brennholzproblematik, CO2,
    Gesundheit,…)?
Praktischer Teil
• Baukurs mit dem Solarkocher "Lightoven-Upcycling" als Bausatz
• Benutzen des Solarkochers (nur bei geeignetem Wetter)
• bei schlechtem Wetter, Kochen auf dem Holzsparofen

II.    Entwicklungsförderung durch Bewegung im Freien (bei schönem Wetter)

Zielgruppe:  Kitagruppen,  1. und 2. Klasse, Hortgruppen (in den Ferien)
Entwicklungsförderung durch Bewegung im Freien

Der Sportunterricht allein reicht nicht mehr aus, um Haltungsauffälligkeiten, Übergewicht, Herz- und Kreislaufschwächen, Kopf- und Rückenschmerzen, Ängste, depressive Stimmungen, Aggressionen, Bewegungsunruhe, Schlaf- und Konzentrationsstörungen,
bei Kindern im Vor- und Grundschulalter zu verhindern. Wenn man eine kindgerechte Schule verwirklichen will, muss das “SICH-BEWEGEN” als ein didaktisches Prinzip verstanden werden.  
Wir bieten Pedalo-Spielgeräte für die “angeleitete Bewegungszeit”. (Bei Klick auf das Bild werden Sie auf die Website von Pedalo weitergeleitet)

Buchungen können telefonisch oder unter  einer der o.a. Mail-Adressen  vorgenommen werden.                                                             Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr AHGASN-Team

Beetarbeit 2017

Die Beetarbeit 2017 beginnt wie in jedem Jahr am Montag nach den Osterferien. Wenn Sie mit Ihrer Klasse teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per Telefon oder Email bei uns an. Am ersten Tag der Beetarbeit werden typische Gartengeräte durchgenommen und das Feld eingemessen. Ab Mitte Mai geht es los mit dem Aussäen und Bepflanzen. In den folgenden Wochen wird das Beet gepflegt und beobachtet, wie sich die Kulturen entwickeln. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

2017